Street Art Sevilla

In Sevilla muss man – neben Tapas essen und Sehenswürdigkeiten anschauen – vor allem eines: laufen, laufen, laufen. Durch die Gassen streifen und schauen, was sich hinter der nächsten Ecke verbirgt. Dabei entdeckt man nicht nur zahlreiche wunderschön bemalte Rollläden, sondern ebenfalls: tolle Street Art, so etwa von El Niño de las Pinturas. Hinter dem Busbahnhof an der Plaza de Armas findet man sein beeindruckendes Mural und viele andere kleine und große Werke von Street Art Künstlern. Aber auch in den anderen Straßen der Stadt stößt man an vielen Stellen auf bemerkenswerte Werke. Leider lassen sich die Urheber vieler Stücke nicht ermitteln. Aber auch ohne das heißt es: Zurücklehnen, anschauen, genießen!

StreetArt_Sevilla-Seite001

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.