Barbara.

Nachdenken, freuen, oder einfach lauthals loslachen: Die Street Art von Barbara. vermag so Einiges in uns auszulösen. Die Werke der anonym agierenden Künstlerin sind humorvoll, durchdacht und intelligent. Manchmal liebevoll, manchmal voll klarer Worte. Sie setzt sich mit Geboten und Verboten im öffentlichen Raum auseinander, mit sinnlosen Werbebotschaften und hohlen Wahlplakaten – früher in Berlin, heute in Heidelberg. Eine besondere Gestaltungsliebe zeigt sich bei „Bekleben verboten!“-Schildern. Eine Aufforderung, die Barbara. natürlich erst recht zu ihrer Kunst animiert.

Über Barbara. sollte man gar nicht so viel schreiben. Man muss ihre Bilder anschauen – zum Beispiel bei Instagram oder Facebook. „Schöne Menschen kann man nicht am Aussehen erkennen“, sagt Barbara auf einem ihrer Werke. An ihren Botschaften allerdings schon.

NimmdireineBlumeIndiesemHausDerMontag

fuckyourself

dieganzeweltLiebeistgrößer

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bilder © Barbara. – Verwendung mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.